Finale – Director’s Cut im mpk

Finale – Director´s Cut – Einblicke in das Wachsen einer Sammlung
Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
27. 11. 2021 – 15.5.2022

Die Ausstellung „Finale – Director’s Cut: Einblicke in das Wachsen einer Sammlung“ im Museum Pfalzgalerie feiert die 28 jährige Tätigkeit seiner Direktorin Britta E. Buhlmann, die sich im März 2022 in den Ruhestand verabschiedet. Die große Ausstellung mit internationalen Künstlern wurde von Hanna Diedrichs gen. Thormann, Sören Fischer, Svenja Kriebel, Andrea Löschnig und Annette Reich gemeinsam kuratiert.

Ich freue mich, mit meiner schwebenden Rauminstallation „Sassi volanti“ aus dem Jahr 1999 in dieser Ausstellung vertreten zu sein, einem frühen Werk, das ich der Leichtigkeit der Steine und ihrer Bewegung in Raum und Zeit gewidmet habe, ein Thema, an dem ich seither künstlerisch arbeite.

Sassi Volanti ist ein Werk von Helmut Dirnaichner aus dem Jahr 1999 mit schwebenden Elementen aus Lapislazuli, Jaspis, Zinnober und Zellulose, aus der Sammlung Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
„Sassi volanti“, 1999.
17-teilig, Lapislazuli, Zinnober, Jaspis, Zellulose, Schilfrohr, 300 x 250 x 250 cm.
Sammlung Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

Beteiligte Künstler:
Marc Angeli, Bernard Aubertin, Joannis Avramidis, Yasutaka Baba, Léo Breuer, Carl Buchheister, Helmut Dirnaichner, Otto Dix, Felix Droese, Werner Haypeter, Carmen Herrera, Leiko Ikemura, Eva Jospin, Michael Kidner, Walter Leistikow, Eric Levine, François Morellet, Lon Pennock, Charles Pollock, Richard Pousette-Dart, Karin Sander, Robert Schad, Hermann Scherer, Phil Sims, Max Slevogt, Nobuyuki Tanaka, Fritz Winter, Rémy Zaugg, Jerry Zeniuk

Weitere Informationen unter
Website Museum Pfalzgalerie

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog:
Finale – Director’s Cut: Einblicke in das Wachsen einer Sammlung
herausgegeben von Sören Fischer, Svenja Kriebel, Andrea Löschnig und Annette Reich,
Dr. Cantz’sche Verlagsgesellschaft, 2021

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.