Begegnungen in Blau

Begegnungen in Blau zeigt ausgewählte Werke aus den Jahren 2007 bis 2018 mit Lapislazuli und Azurit. Bei Helmut Dirnaichners Kunstwerken geht es um Farbe, die ihren Ursprung in der Natur hat. Sie beziehen Mineralien wie Lapislazuli und Azurit mit ein, in konkreter und körperhafter Begegnung. Steine und Mineralien werden im Mörser zerkleinert und von Dirnaichner… Read More

Sprung ins Blau

Oltremare: Jenseits, Traum von der Grenze. Traum von Auflösung, von Verlust. Seele und Rhythmus der Grenze ist die Grenzüberschreitung, Horizont der Grenze ist das Unmögliche, das Unendliche, wo Unendlichkeit und Nichts zusammentreffen. Wenn dieser Traum der Grenze Form wird und vom Lapislazuliblau ein Kleid aus Licht verlangt, dann verrät uns die Einigung von Geometrie und… Read More

Bewegtes Blau

Blattformen aus Lapislazuli, Azurit, Malachit und Chrysokoll, zusammen mit Zellulose geschöpft und geschlagen, bewegen sich wie ein Schwarm über die Wand. Die leuchtende Farbe des Minerals verändert sich im Licht, im Wechsel der Tageszeiten. Das versunkene Meer erscheint in meinen Bildern nicht als Abbildung, sondern die Materie mit ihrer Geschichte wird in meiner Arbeit lebendig…. Read More

Steine Lichtfelder Räume

Indem das Material selbst zu Wort kommt, berichtet es über seine Herkunft aus der Materie, der vermeintlich ungeschichtliche Werkstoff zeigt sein eigenes Gesicht. Auf diese Weise erhält er seine Geschichte zurück, er wird selbst Bild. Ulrich Bischoff, Vom Material zur Materie, zitiert aus: Helmut Dirnaichner, Das Leichte und das Schwere, hg. vom Verlag für moderne… Read More